Anmeldung zur
BIG Challenge

Häufig gestellte Fragen

1. Was ist BIG Challenge eigentlich?

BIG Challenge Deutschland ist ein ehrenamtlicher Verein, der mit Hilfe eines sozialen Sportevents Spendengelder für die Deutsche Krebshilfe sammelt.

2. Was ist der BIG Challenge Tag?

Der BC-Tag ist ein soziales Sportevent, dass am 18. Juni 2016 in Winnekendonk in die 3. Runde geht. Hierbei geht es jedoch nicht um einen sportlichen Wettbewerb, sondern um ein Herangehen an die eigenen Grenzen. Jeder fährt bzw. läuft eine Runde mehr als eigentlich für möglich gehalten. Zudem verpflichtet sich jeder Teilnehmer 500 € Spendengelder zu sammeln und hiermit noch weitere Grenzen zu überschreiten, so wie es Krebspatienten jeden Tag tun müssen.

3. Welche Kosten entstehen für einen Teilnehmer?

Die Teilnehmer bezahlen eine Teilnahmegebühr von 50-70 € (abhängig vom Zeitpunkt der Anmeldung). Dieser Beitrag ist keine Spende. Wir verwenden dieses Geld beispielsweise für das Teilnehmertrikot. Zudem ist für die gesamte Verpflegung der Teilnehmer am BC-Tag gesorgt und alle anderen Kosten die entstehen werden mit diesen Beiträgen gedeckt. Somit kann jeder gespendete Euro auch als Spende verwendet werden.

4. Was passiert wenn man die 500 € nicht zusammen bekommt?

Hierbei ist wichtig, dass die Spenden bis zum Ende des Big Challenge Jahres 2016 am 31.08.2016 eingesammelt werden können. Zudem gibt es sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten auf einen Spendenbeitrag von 500 € zu kommen, schauen Sie sich hierzu die Tipps unter Downloads an.

5. Kann man als Läufer und als Radfahrer teilnehmen?

Das ist durchaus möglich und wurde am BC-Tag 2015 schon von einigen Teilnehmern so durchgeführt.

6. Was passiert mit den Spendengeldern?

100 % der Spendengelder werden an die Deutsche Krebshilfe weitergeleitet. Diese verteilen das Geld dann an verschiedene Projekte der onkologischen Spitzenzentren in Deutschland. Im Jahr 2015 wurde mit den Spenden die T-Zellen-Forschung unterstützt. Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie hier.

7. Wie viel Spendengeld muss man als Team sammeln?

Jedes Teammitglied muss 500 € sammeln.

8. Finden gemeinsame Trainings statt?

Sobald das Wetter es zulässt werden gemeinsame Trainings angeboten. Die Termine werden dann regelmäßig auf der Homepage unter Termine und bei Facebook bekannt gegeben.

9. Wie groß sollte ein BIG Challenge-Team sein?

 Ein Team muss aus mindestens 4 bis maximal 10 Teammitgliedern bestehen.

10. Soll das BIG Challenge-Team einen eigenen Namen haben?

Unbedingt! Der Name kann beispielsweise die Region kennzeichnen, aus der das Team kommt (Team Nordhessen).

11. Wie melden sich die Teammitglieder an?

Man kann sich einzeln anmelden. Wichtig ist dabei nur, dass der Teamname schon unter Verein genannt wird.

12. Wer ist bei BIG Challenge der Ansprechpartner für die Teams?

Hermann Hagen, erreichbar unter: Mobil 0173-5448887 oder per Mail unter info@hagen-kranz.de

13. Werden Spendenquittungen ausgestellt?

Ab einer Spende von 200 € wird automatisch eine Spendenquittung verschickt. Unter diesem Betrag ist eine Spendenquittung für das Finanzamt nicht erforderlich. Nähere Informationen gibt es hier.

14. Wie kann ich die Teilnahme bei der BC für mein Krankenkassen-Bonusheft verwenden?

Bei der KKH reicht es aus die Urkunde über die Teilnahme an der BIG Challenge einzureichen.



Sie haben weitere Ideen für die Häufig gestellten Fragen?

Dann schicken Sie uns eine Mail mit Ihrer Idee an info@bigchallenge-deutschland.de



 

Unsere Partnerveranstaltung in Schleswig-Holstein:

www.bigchallenge-sh.de